Pressemitteilung   •   25. April 2019

Auf der diesjährigen Specialty Coffee Expo in Boston, USA, war die Neumann Kaffee Gruppe (NKG) mit einem Themenstand unter dem Motto „Familientreffen“ vertreten, der die Verbundenheit ihrer 49 weltweiten Unternehmen unterstrich. Die Präsentation auf Nordamerikas größter Kaffeemesse war ein Gemeinschaftsprojekt der NKG-Firmen InterAmerican Coffee und Atlas Coffee Importers, des jüngsten Neuzugangs zur Neumann Kaffee Gruppe. Es war die erste öffentliche Zusammenarbeit zwischen den beiden Spezialitätenkaffee-Firmen.

„Die gemeinsame Präsentation auf der Messe hat viele großartige Gespräche mit Kunden, unter anderem über die Zusammenarbeit von NKG-Unternehmen untereinander, angeregt“, sagte Craig Holt, Gründer von Atlas Coffee Importers. Florian Benkhofer, CEO von InterAmerican Coffee, fügte hinzu: „Wir profitieren von den Beziehungen und dem Fachwissen unserer Schwesterunternehmen und können diese Vorteile für unsere Kunden noch weiter ausbauen“.

Atlas hat seinen Hauptsitz in Seattle und verfügt über Handelsvertreter an der mittleren West- und Ostküste, während InterAmerican Niederlassungen in San Diego, Houston, Providence und New York hat. David M. Neumann, geschäftsführender Gesellschafter der NKG, fügte hinzu: „Unsere Mission bei Spezialitätenkaffees ist es, organisch im Geschäft zu wachsen, die Vielfalt zu verteidigen und unser beispielloses Qualitäts-Know-how und -Netzwerk noch besser zu nutzen.

Neuer Hauptsitz für InterAmerican Coffee USA, Rothfos Corporation

In diesem Sommer werden InterAmerican und Rothfos Corporation, der größte Rohkaffee-Importeur in Nordamerika, gemeinsam einen neuen Hauptsitz in Hoboken, N.J., gegenüber dem Hudson River und Manhattan, eröffnen, um eine stärkere Zusammenarbeit zwischen NKG-Unternehmen zu fördern. Während sie sich weiterhin auf ihren jeweiligen Kundenstamm konzentrieren, werden die Unternehmen erstmals Backoffice-Funktionen wie Buchhaltung, Personalwesen und Logistik gemeinsam nutzen. Zudem wird der Wandel neue Kommunikations- und Informationswege sowie neue Synergien und Möglichkeiten eröffnen, mit denen jedes Unternehmen seine jeweiligen Kunden und Lieferanten besser bedienen kann. „NKG-Unternehmen in die Lage zu versetzen, sich gegenseitig sinnvoller zu ergänzen, ist ein idealer Weg, um Geschäfte zu tätigen. Unser starkes Netzwerk hat den bisherigen Erfolg von NKG geprägt und wird der Motor unseres zukünftigen Geschäfts sein“, betonte David M. Neumann.