Pressemitteilung   •   13. November 2019

Unter dem Titel „Responsible Sourcing Report“ hat die Neumann Kaffee Gruppe (NKG) – der weltweit führende Rohkaffee-Dienstleister – seinen ersten öffentlichen, digitalen Corporate-Responsibility-Bericht präsentiert. Er gewährt vertiefte Einblicke in die globale Nachhaltigkeitsstrategie der Unternehmensgruppe und konzentriert sich auf die Zusammenarbeit auf Farmebene in Kaffee produzierenden Ländern. Der Bericht zeigt auf, welch kreative und beachtliche Anstrengungen die Gruppenunternehmen im Jahr 2018 im Dienste der Nachhaltigkeit unternommen haben.

„Für uns steht der Kaffeebauer im Zentrum unseres Engagements in den Anbauländern. Ohne diese unzähligen Familienbetriebe wäre der anhaltende Erfolg von Kaffee als modernes und heißbegehrtes alltägliches Luxusgut undenkbar. Wir sehen unsere starke Präsenz in den Ursprungsländern und unser weltweites Netzwerk als Schlüsselfaktoren für die Förderung eines nachhaltigen Kaffeeanbaus innerhalb unserer Industrie“, so David M. Neumann, Group CEO der NKG.

Um für die Zukunft vorzusorgen, treibt die NKG Nachhaltigkeitsinitiativen in 14 Ländern in Afrika, Asien sowie Mittel- und Südamerika voran. Dabei ist der Nachhaltigkeitsansatz der NKG in den letzten Jahren von dezentraler Projektarbeit zu einem professionellen CR-Management auf Gruppenebene herangewachsen. Heute konzentriert sich das Unternehmen im Rahmen seiner globalen Nachhaltigkeitsstrategie auf vier Handlungsfelder:

1. Förderung eines verantwortungsbewussten Verhaltens innerhalb der NKG
2. Nachhaltigkeit im Kaffeeanbau stärken
3. Unsere Umwelt aktiv schützen
4. Den Dialog rund um Nachhaltigkeit vorantreiben

Bezüglich des zweiten der vier Schwerpunkte zeigt der Bericht, dass die NKG ihr Engagement in den Erzeugerländern stetig intensiviert hat. Seit 2011 hat sich die Zahl der Begünstigten nahezu verfünffacht: Insgesamt hat die NKG mit all ihren Nachhaltigkeitsinitiativen 2018 mehr als 130.000 Begünstigte in den Kaffee-Produktionsländern erreicht.

„Nachhaltigkeit ist eine Kernkompetenz der NKG. Mit diesem interaktiven Bericht möchten wir Sie auf eine Reise in die Herkunftsländer des Kaffees einladen und Ihnen unseren geschäftsorientierten Nachhaltigkeitsansatz näherbringen. Lernen Sie die Produzenten hinter unseren Initiativen kennen und hören Sie selbst, was Kaffee für sie bedeutet“, so Sonja König, Leiterin der Corporate-Responsibility-Abteilung der NKG in Hamburg.

Sie können den Bericht hier herunterladen.